Botswana Achat

Juni 2022

Schutz & Entwicklung

Achat beinhaltet verschiedene Steine, welche zur Familie der Chalcedone Quarze gehören. Der Name Achat stammt vom Fluss Achates (heute Dirilo) in Sizilien, wo erstmals Achate gefunden wurden. Charakteristisch für den Botswana Achat ist seine feine Bänderung, welche durch nacheinander abgelagerte Quarzschichten und Fremdstoffe entstehen. Das ursprüngliche Fundgebiet liegt in Botswana im Süden Afrikas, weitere Fundstellen sind in Brasilien, Indien & Uruguay. Das Farbspektrum reicht von Grau, Weiss, Orange, bis zu einem pastellfarbenem Rosa. Achate mit intensiven Farbtönen sind leider meist gefärbt oder erhitzt.

Aus Botswana Achat wurden schon in der antiken Welt, Indien, Tibet und Nepal Amulette angefertigt, der als Glücksbringer und Schutzstein geschätzt wurde.

Achat unterstützt eine ruhige und beschauliche Betrachtung des Lebens und hilft so, die eigenen Angelegenheiten zu regeln und den eigenen Lebensrhythmus zu finden. Er hilft Erfahrungen zu verarbeiten und führt so zu geistiger Reife und innerer Stabilität. Er löst innere Spannungen und macht stabiler gegen äussere Einflüsse und vermittelt so ein Gefühl von Schutz und Geborgenheit. Achat stärkt das logisch-rationale Denken und hilft pragmatische Lösungen zu finden, welche ruhig und unverzüglich umgesetzt werden können. Er stärkt die Konzentration und vermeidet Ablenkung.

Achat gleicht das Energiefeld, die Aura, aus und stabilisiert so die Gesundheit. Er unterstützt das Wachstum und gilt als Schwangerschaftsschutzstein für Mutter und Kind. Er hat eine Entzündungshemmende Wirkung, fördert die Verdauung und stärkt die Blutgefässe und das Gewebe. Achat kann bei Hautauschlägen und Ekzemen Unterstützung bieten.

Durch die ausgleichende Wirkung kann Botswana Achat mit allen Chakren in Resonanz treten, lassen sie sich intuitiv führen.

Er kann den Sternzeichen Fisch, Stier, Steinbock und Skorpion zugeordnet werden.

Als Wasserstein hat er eine sanfte Wirkung.